Zeichnungen

Portrait – nach Polina Bright

Ich habe in den letzten Tagen wieder meine Moodboards bei Pinterest ordentlich aufgefüllt und viel Inspiration gesammelt. Dabei bin ich auf eine Künstlerin gestoßen, die sehr schöne Portraits zeichnet und diese auch aquarelliert. Ich mag ihren Stil sehr gern und daher habe ich mich daran gewagt.

Mir hat es sehr geholfen, einmal von den zu detailgetreuen Zeichnungen wegzugehen und leichter und abstrakter zu zeichnen. Ich habe oft das Problem, das ich zu sehr versuche das Original einfach nur zu kopieren, ohne etwas von mir einfließen zu lassen. Dieses Mal hat es gut geklappt einfach mal loszulassen und zu schauen, was dabei heraus kommt.

Fakten:
Portrait nach Polina Bright: https://www.polinabright.com/
Bleistifte: Faber Castell von 2H bis 6B
Skizzenblock: dorée – Profi-Zeichenblock mit Spiralbindung, naturweiß, 170g im Format: 24x32cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.