Acryl

Meine erste Artnight

Im Mai war ich bei meiner 1. Artnight – ein Abend, ein Thema, nette Location und nette Leute.

Unsere Dozentin hat alles super erklärt und so haben alle Teilnehmer richtig gute Bilder mit nach Hause genommen. Alles was man benötigt ist im Preis enthalten und man muss nur Lust am Malen und Experimentieren mitbringen. Man muss keine Vorkenntnisse mitbringen. Man wird durch den Malprozess begleitet und alle Schritte werden gut erklärt. Am Ende hat man voller Stolz sein Werk in Händen. Selbst mein Mann, der anfangs sehr skeptisch war, ob er überhaupt etwas Erkennbares auf die Leinwand bekommt, war hinterher echt fasziniert, wie gut er malen kann.

Das macht für mich den Reiz einer Artnight aus – sie zeigt, dass wirklich jeder malen kann! Traut euch einfach. Wir planen bereits unsere nächste Artnight!

Für mich war es sehr schön, nach langer Zeit wieder mit Pinsel und Farben zu arbeiten und ich habe mir fest vorgenommen das wieder öfter zu machen. Gemalt haben wir mit Acrylfarben auf Leinwand.

Artnight – Bilder in der Entstehung
Work in Progress – im Hintergrund steht die „Vorlage” gemalt von unserer Dozentin
Fertiges Bild bei einer Artnight – Sonnenuntergang am Bergsee
Mein Bild „Sonnenuntergang am Bergsee” – Acryl auf Leinwand
Oben die Vorlage, unten das Werk meines Mannes ohne Vorkenntnisse. Sehr gut!
Oben die Vorlage, unten das Werk meines Mannes ohne Vorkenntnisse. Sehr gut!